Aktuell


ASV Rohrhof : Neuer Vorstand gewählt

Jürgen Uhrig neuer Vorsitzender des ASV Rohrhof


Zur diesjährigen Generalversammlung am letzten Samstag waren zahlreiche ASV-Mitglieder in die Halle des SV Rohrhof gekommen, um ihren neuen Vorstand zu wählen.

Der 1. Vors. Andreas Bühler begrüßte zuerst alle Mitglieder recht herzlich und wünschte allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2024.

Leider musste der Verein im letzten Jahr von einem Mitglied Abschied nehmen. Allerdings konnte sich der Verein über die Aufnahme von 3 neuen Mitgliedern, darunter einen Jugendlichen, freuen, die von der Versammlung recht herzlich begrüßt wurden.

Nach der Verlesung der Tagesordnungspunkte stellte der 1. Vors. die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest und gab seinen Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr ab:

Glücklicherweise konnten wir alle unsere Feste ohne Einschränkungen ausrichten, die sehr gut besucht wurden. Ebenfalls konnten alle Vereinsangeln, Vorstandssitzungen sowie unsere Arbeitseinsätze durchgeführt werden.

In seinem Schlusswort richtete der noch amtierende 1. Vorsitzende seinen Dank an alle Helfer für ihre tatkräftige Unterstützung bei den Vereinsaktivitäten und appellierte nochmals bei allen, sich weiterhin aktiv an den Aktivitäten einzubringen. Letztendlich richtete er seinen Dank an den Verein für die gute Zusammenarbeit in den letzten 5 Jahren und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg.

Es folgten die Tätigkeitsberichte der Fachwarten:

Sportwart Peter Schreiner berichtete über alle Vereinsangeln und deren einzelnen Ergebnissen. Vereinsmeister wurde Jan Dorotik, gefolgt von Martin Boschert (2.) und von Peter Knapp (3.). Fischerkönig wurde Ralf Kull, 1. Prinz P. Schreiner und 2. Prinz Jürgen Heid.

Fischwasserwart Martin Boschert teilte mit, dass im letzten Jahr kein Fischbesatz durchgeführt wurde und nannte dafür die Gründe. Auch ein neuer Pachtvertrag wurde für 12 Jahren unterzeichnet. Er gab in Details alle Fangergebnisse bekannt und erklärte die neuen Bestimmungen der Angelkarten-Bestellung. Auch als Gewässerwart tätig berichtete er über die Arbeitseinsätze, die um die Hütte und um den See durchgeführt wurden.

Da Hüttenwart P. Bleß entschuldigt war, las der 1. Vors. A. Bühler seinen Bericht über alle im letzten Jahr durchgeführten Arbeiten, Reparaturen in und an der Hütte vor. Nach dem Hochwasser im Dezember 2023 wurde die Hütte wieder auf Vordermann gebracht.

Tina Schreiner vom Vergnügungsausschuß (mit H. Faulhaber) konnte von allen Festivitäten eine positive Bilanz ziehen und richtete dafür ihren Dank an alle Helfer aus.

Letztendlich legte Kassier M. Boschert alle Einnahmen und Ausgaben des Jahres dar. Die Kassenrevisoren, Uwe Kanehl und Elke Bleß, hatten im Vorfeld die Kassenbücher geprüft und bescheinigten eine einwandfreie und vorbildliche Buchführung. Nach der Entlastung der gesamten Vorstandschaft konnte man zur Wahl der engeren Vorstandschaft übergehen.

Im Wahlausschuß fungierten Winfried Geier, als kommissarischer Leiter, Achim Dinies und Ralf Kull. Die Versammlung wählte Jürgen Uhrig als 1. Vorsitzenden und Thomas Laupichler als 2. Vorsitzenden. In ihrem Amt bestätigt wurden Martin Boschert als Kassier und Chantal Lemmert als Schriftführerin.

Anschließend hob W. Geier die bemerkenswerte Arbeit der „vorigen“ Vorstandschaft in den letzten fünf Jahren hervor.

Nun übernahm der „neue“ 1. Vorsitzende, Jürgen Uhrig, die Leitung und fuhr mit der Wahl der erweiterten Vorstandschaft fort. In seiner Antrittsrede sprach er über seine Prioritäten und seine Pläne, die er mit dem 2. Vorsitzenden verwirklichen will. Auf alle Fälle wollte er dieses Amt im ersten Jahr auf Probe ausüben.

Folgende Anträge wurden einstimmig angenommen: ein Fischerfest 2024 am Vereinsgewässer und einen Fischbesatz durchzuführen.





  1. Vorsitzender Jürgen Uhrig

    1.   Sportwart Andreas Bühler

    2.   Sportwart Ralf Kull

  1. Vorsitzender Thomas Laupichler

  1. Gewässerwart Martin Boschert

    Kassier Martin Boschert

  1. Fischwasserwart Martin Boschert

  2. Fischwasserverwalter Achim Dinies

    Schriftführerin Chantal Lemmert

  1. Jugendwart Jan Dorotik

  2. Jugendwart Stephanie Werle

    Kassenrevisoren

    Christina Schreiner

    Friedrich W. Karrer

    Vergnügungswart

    Wolfgang Bauer

    Herbert Kiefer

 

    Beisitzer:

   Winfried Geier, Theo Endlich,

   Werner Griesbaum, Jürgen Heid,

   Harry Sulzer



    Hüttenwart

    Peter Bleß

    Rolf Scheidt

 

 




Gelungener Familienabend des ASV Rohrhof


Am vergangenen Samstag feierten die Mitglieder des ASV Rohrhof in der vorweihnachtlich geschmückten Sporthalle des SV Rohrhof ihren alljährlichen Familienabend. Zum Veranstaltungsbeginn waren alle angebotenen Sitzplätze belegt. Der 1. Vorsitzende Andreas Bühler griff zum Mikrofon, begrüßte die anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei allen Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben. Namentlich begrüßte er die geladenen Ehrengäste, darunter den 1. Vorsitzenden des SV Rohrhof Hans Hufnagel mit Gattin, Marion und Peter Obeldobel, Gerd Stauffer mit Gattin, die Ehrenvorsitzenden Dr. Adalbert Nessel und Uwe Kanehl. Der Angelsportverein ASV Schwetzingen, zu dem der ASV Rohrhof seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis hat, war ebenfalls mit seinem 1. Vorsitzenden Markus Strube, mit Familie und seinem 1. Prinzen anwesend.

Andreas Bühler hielt ein kleineres Resümee über das Jahr 2023, das doch sehr erfreulich war. Auch erwähnte er, dass sich die viele neue Gleichgesinnte dem ASV anschlossen. Einige davon auch erfolgreich.

Anschließend übernahm Bürgermeister Dr. Ralf Göck noch einmal das Wort, um zwei Mitgliedern für hervorragende Arbeit im Verein zu danken. Tina Schreiner und Martin Boschert bekamen dafür den Ehrenamtspass der Gemeinde Brühl überreicht.

Nach einer kleineren Pause übernahmen die Tanzmariechen, der Rohrhöfer Göggel die Bühne und legten eine tolle Show hin. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden unsere Sportfreunde Winfried Geier, Eugen Eß, Peter Bless, und Achim Dinies mit einer Ehrenurkunde, der goldenen Vereinsnadel geehrt. Jeweils ein bis oben hin, gefüllter Präsentkorb, dürfte natürlich nicht fehlen.

Auch über den kleineren Auftritt der Frauengruppe durfte sich das Publikum freuen. Mit Musik und einem sehr erotischen Tanz beherrschten sie wie immer die Bühne. Mit viel Gelächter und Beifall wurde der Vorführung der Frauengruppe gedankt. Nachdem sich die Anwesenden wieder beruhigt hatten, bedankte sich der 1. Vorsitzende für das 20-jährige Engagement der Frauengruppe jeweils mit einem Gutschein und einem Blumenstrauß.

Die Ehrung des Vereinsmeister übernahmen die Sportwarte Peter Schreiner und Ralf Kull.

Jan Dorotik wurde auf die Bühne gerufen, da er das Angeljahr am erfolgreichsten abgeschlossen und somit zum verdienten Vereinsmeister gekürt wurde. Auf den weiteren Plätzen folgten die Sportfreunde Martin Boschert, Peter Knapp, Jürgen Heid und Achim Dinies. Jeder von ihnen erhielt einen Preis. Zum wiederholten Mal erhielt Ralf Kull den singenden Fisch, weil er diesen Titel bis zum letzten verteidigt hat.

Nun kam der ersehnte Augenblick, auf den sich viele freuten, die Verlosung der Tombola. Der Vereinsvorsitzende, Andreas Bühler, dem die Verlosung der Tombola-Preise oblag. Zusammen mit seiner Assistentin, Tochter Carina und den Assistenten Tina Schreiner und Melina Werle, verstand er es, die Preise auf humorvolle Weise, an den Mann bzw. an die Frau zu bringen.

Jedes Vereinsmitglied und jeder Ehrengast bekamen beim Einlass ein Los überreicht. Nach der Ziehung neigte sich der schöne Abend langsam dem Ende zu. Alle Gäste waren von dem abwechslungsreichen Abend sehr angetan und freuen sich schon auf das nächste Jahr mit all den Veranstaltungen des ASV Rohrhof.